Urlaub für Groß und Klein

Die schönste Zeit im Jahr ist der gemeinsame Familienurlaub, wenn endlich alle genügend Zeit füreinander haben! Das Berchtesgadener Land im Süden Bayerns hält für Groß und Klein zahlreiche Überraschungen bereit und gehört mit seiner majestätischen Bergwelt, dem Königssee und seinen zahlreichen Ausflugszielen wie dem Salzbergwerk, der Sommerrodelbahn oder dem „Eisenbahnmuseum Lokwelt Freilassing“ zu den schönsten Ferienregionen Deutschlands. Bei einem Urlaub als Familie ist es wichtig, schon im Vornherein gut zu planen, damit die gemeinsamen Tage für Eltern und Kinder unvergesslich bleiben. Entscheidend bei der Planung ist vor allem die Auswahl einer geeigneten Unterkunft. Für Familien stellt sich meist die Frage: Hotel oder Ferienhaus? Auch wenn Hotels häufig mit Kinderfreundlichkeit und All-Inclusive-Angeboten werben, bietet die Alternative Ferienhaus bzw. –wohnung für Eltern und Kinder oft mehr Freiraum- insbesondere dann, wenn noch ein Vierbeiner mit an Bord ist.

Unabhängig von vorgegebenen Essenszeiten, kann bei einem Ferienhausurlaub im Berchtesgadener Land der Tag ganz nach eigenem Ermessen gestaltet werden, was nicht nur für Familien mit Kleinkindern, sondern auch für Aktivurlauber, die auf längeren Ausflügen gerne Natur und Umgebung erkunden, von entscheidendem Vorteil sein kann. Besonders sehenswert sind die Gemeinden Schönau am Königssee, die Bischofswiesen, Raumsau oder Markt Schellenberg, wo nach einem erlebnisreichen Tag viele urig-deftige Gasthöfe und Wirtshäuser zu wahren Gaumenfreuden laden. Doch auch Ruhe und Erholung dürfen im Urlaub nicht fehlen und während Kinder bei einer rasanten Abfahrt auf der Sommerrodelbahn oder beim Tauch-Vergnügen in der „Watzmann Therme“ auf ihre Kosten kommen, finden Eltern ihren wohlverdienten Urlaub beim Wellness, Baden, Relaxen oder einer romantischen Kutschfahrt durch die traumhafte Kulisse der Berchtesgadener Alpen.

Empfehlenswert ist auch eine Wanderung durch’s Almgebiet auf dem „Kesselweg“: Von der Jennerbahn-Mittelstation über Königsbach- und Gotzentalalm zur Anlegestelle Kessel am Königssee. Nach ca. 3 Stunden, geht es dann per Schiff zurück zum Ausgangspunkt, sodass auch Kinder bei diesem Familienausflug voll auf ihre Kosten kommen. Schön und gleichsam erholsamer ist auch der Abstieg auf dem „Mitterkaserweg“ von der Jennerbahn-Bergstation über die Mitterkaseralm zur Jennerbahn-Mittelstation in ca. 80 Minuten. Die Jennerbahn fährt täglich ab 09.00 Uhr.